Published on April 30, 2019 by
  • Titus


Follow us http://www.facebook.com/titus | http://www.instagram.com/titus | http://www.titus-shop.com |

Die Landeshauptstadt Bayerns war 2019 zum ersten Mal seit Ewigkeiten wieder Gastgeber für einen COS Cup und das war auch gut so. Denn, trotz der hohen Polizeipräsenz ist München einfach geil. Die Stadt taugt und die Skater und ihre Szene(n) gehören zu den weltoffensten, die ich je kennenlernen durfte. Zudem hat sie ein völlig unterschätztes Potential an Fahrern zu bieten, die äußerst divers und progressiv Skateboard fahren. Somit war es mehr als überfällig, dort mal wieder einen COS Cup zu starten, der im MAC Forum des einzigen 5-Star Airports Europas ausgetragen wurde.

Category
COS Cup 2019 | München | Flughafen | Titus

Related Skateboard Videos

Latest sk8 clips from this channel

The G-Files | Richie Jackson Beanplant Boardslides Hollywood High! | Titus

The G-Files | Richie Jackson Beanplant Boardslides Hollywood High! | T…

Titus – Whether it´s a single skate clip or a whole video part, if Richie Jackson puts something out, you can be sure it´s something you’ve never seen before. From his trick selection to the spots he finds and his attire, everything about this New Zealander is one of a kind. But, if you only ever see his internet-crushing skate clips, you might have wondered what kind of person is behind the „Salvador Dali“ mustache he´s been rocking for a while now. Titus Photographer Thomas Gentsch had the chance to get to know Richie and even though his answers are short and sweet, we learn that he’s a really nice, funny and humble human being! Get weird! Egal ob es sich um einen einzelnen Skateclip oder einen ganzen Videopart handelt, wenn neue Footy von Richie Jackson rauskommt, kann man sich stets sicher sein, etwas nie Dagewesenes zu sehen. Von seiner Trickauswahl über die (nicht-) Spots, die er findet und skatet, bis hin zu seiner Kleidung ist alles an diesem Neuseeländer einzigartig. Doch was für eine Person steckt hinter dem Skater mit dem „Salvador Dali Style Schnurrbart“ dessen Clips die skatende Internetgemeinde bis zum Abwinken feiert? Titus-Fotograf Thomas Gentsch hatte die Gelegenheit, Richie abseits vom Board kennen zu lernen, und obwohl seine Antworten kurz und bündig sind, erfahren wir, dass er ein wirklich sehr netter, lustiger und bescheidener Mensch ist! Get wired! #titusskate#richiejackson#gfiles
The G-Files | Kenny Anderson leaves the Amazon for a skatetour in Germany | Titus

The G-Files | Kenny Anderson leaves the Amazon for a skatetour in Germ…

Titus – Skateboarding is like a micro-cosmos that can be difficult for outsiders to understand. From the names of tricks, constantly looking for skate spots, and the “unique” look of many participants, there’s hardly a more diverse activity. No matter if you’re a family man or rap star, straight-edge or hardcore stoner, vert skater or manual lover – skateboarders have always been a special cross-section of society. Having been in the middle of it for most of their lives, pro skaters usually have quite an interesting perspective. Are the wild tour stories true? What about the sponsor change rumors we’ve been hearing? Or, is it all just a figment of our imagination…? Thomas Gentsch gets to the bottom of such questions in his new series “The G-Files”. In the first part of this new series he meets Kenny Anderson and learns, among other things, what it’s like to fly directly from the Amazon on a skate tour to cold Germany! Skateboarding ist ein Mikro-Kosmos, den Außenstehende oftmals nur schwerlich verstehen können und werden. Angefangen bei den Namen der Tricks über den steten Blick nach skatebaren Spots bis hin zu den facettenreichen Partizipanten gibt es kaum eine Betätigung, die diverser sein könnte. Egal ob Familienvater oder Rapper, Straight-Edger oder Hardcore-Stoner, Vert-Skater oder Manual-Liebhaber – Skateboarder waren schon immer auch ein sehr repräsentativer Querschnitt durch die „Normal-Gesellschaft“. Doch wer von den bekannten Pros ist eigentlich wie genau drauf? Stimmen Gerüchte über Sponsorenwechsel und wilde Tourstories oder sind sie nur eine Ausgeburt von Phantasie und Interpretation? Solchen und anderen investigativen Fragen geht Thomas Gentsch in der neuen Serie „The G-Files“ auf den Grund. . Im ersten Teil dieser neuen Serie trifft er auf Kenny Anderson und erfährt unter anderem, wie es ist, wenn man direkt aus dem Amazonas auf eine Skate-Tour ins kalte Deutschland fliegt! #titusskate#kennyanderson#gfiles

Random skateboards media

Add your comment

Your email address will not be published.